Bild Schoolhouse

Über uns


Sprachlos? Nicht mit uns!

1st Schoolhouse ist eine kleine, inhabergeführte, mobile (Sprach)Schule. Kinder und Erwachsene lernen bei uns in überschaubaren Gruppen und entspannter Atmosphäre Englisch. Da wir neben dem Sprachunterricht auch Konzentrationstraining für Schulkinder anbieten, steht die Sprache bei der Sprachschule in Klammern.

English for kids - die Spaßsprachschule

Kinderunterricht (ab 3 Jahre) ist unser Spezialität. In der Spaßsprachschule unterrichtet die "Chefin" persönlich nach dem weltweit erfolgreichsten Sprachlehrverfahren für Kinder, der Immersionsmethode, dem Sprachbad. Susanne Böddicker ist ausgebildete Sprachlehrerin für den Elementarbereich (English Nursery Teacher). Sie kümmert sich in den Kindergärten um die kleinen Sprachentdecker. Im Nachmittagsbereich bieten wir spielerisches Englischtraining für Grundschulkinder an.

English for students - Englisch für Erwachsene

Wir bieten Kurse für alle Sprachniveaus an. Es erwartet Sie ein aktives Sprachtraining unter den Motto "Learning By Talking".

Das 1st Schoolhouse legt besonderen Wert auf individuelle Betreuung. Wir bieten Einzelunterricht und Kurse für Minigruppen (2-3 Personen) an. Ob in der kleinen Gruppe oder ganz individuell, Sie können bei uns unter optimalen Bedingungen lernen.

Als Lehrer betreuen Sie überwiegend Muttersprachler oder Dozenten mit vergleichbaren Sprachkenntnissen.

Wir sind für Sie mobil!

Die Schule ist mobil und unterrichtet im gesamten Essener Stadtgebiet bequem bei Ihnen vor Ort. Wir geben Kurse z.B. in Kindergärten, Schulen, Kultur- und Bürgerzentren, Unternehmen und Privathaushalten.

Da wir immer wieder einmal auch Kurse und Seminare zu den unterschiedlichsten Bildungsthemen anbieten, steht die Sprache bei der (Sprach)Schule in Klammern.

 

Frau Englishtime (Susanne Böddicker) - English Nursery Teacher - MKT-Trainerin (Marburger Konzentrationstraining)

Bild Susanne Böddicker

"Hello, hello it`s Englishtime!" Das ist mein Spruch, mit dem ich die Kinder zu den Englischen Spielstunden abhole. Deshalb werde ich in einigen Kitas, in denen ich unterrichte, auch scherzhaft Frau Englishtime genannt. Sonst kennt man mich als Susanne Böddicker. Ich möchte mich Ihnen kurz vorstellen und über die Entstehung der Sprachschule berichten.

In Gladbeck geboren und aufgewachen, bin ich ein echtes Kind des Ruhrgebietes. Seit 1984 lebe ich in Essen und habe an den Universitäten Essen und Bochum studiert.

Als Dozentin kann ich auf langjährige Erfahrungen in der Erwachsenen- und Berufsbildung zurückblicken. Seit 1989 bin ich immer in verschiedenen Bereichen der Erwachsenenbildung nebenberuflich tätig gewesen.

Ich bin Diplom-Geographin und habe zusätzlich Kommunikationswissenschaften und Soziologie studiert.

Nach Tätigkeiten als Projektmitarbeiterin an der Ruhr Universität Bochum und als Geschäftsführerin in der freien Wirtschaft stellte sich mir irgendwann die Frage, ob ich mein restliches Arbeitsleben tatsächlich überwiegend vor dem Computer-Bildschirm verbringen wollte. Die Antwort war nein!

Ich wollte lieber im Bildungswesen und vor allem wieder direkt mit Menschen arbeiten. Als Kind einer Bergarbeiterfamilie wußte ich, wie entscheidend Bildung für den Lebensweg ist. Als Geographin wußte ich, wie wichtig Englisch für die Verständigung in aller Welt und auch im Beruf und Alltag ist. Gute Englischkenntnisse hatte ich durch Weiterbildung und den Kontakt zu meinen Verwandten in der USA. Was lag also näher, als eine Sprachschule zu gründen?

Bislang hatte ich überwiegend Erwachsene und Jugendliche unterrichtet, in meiner Schule sollte es aber auch Angebote für Kinder geben. Nie wieder lernen Menschen so schnell und so einfach wie als Kind. Das kannte ich aus meiner Arbeit mit Kinder- und Jugendgruppen. Direkt nach Gründung der Schule habe ich deshalb eine umfangreiche Fortbildung zum "English Nursery Teacher (KA)" gemacht, eine Ausbildung zum Englischlehrer im Elementarbereich.

Nun hatte ich das Rüstzeug, um Kindern ab 3 Jahren spielerisch in die Englische Sprache einzuführen. Ich finde es immer wieder erstaunlich, mit welcher Freude und Leichtigkeit die Kinder die neue Sprache annehmen.

Bei immer mehr Kindern treten aber später in der Grundschule erste Schwierigkeiten auf: Sie können sich nicht konzentrieren, sind schnell frustriert oder träumen vor sich hin. Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) bietet hier in vielen Fällen Abhilfe. Ich bin lizensierte MKT-Trainerin und biete Konzentrationskurse für Grundschulkinder an. So gestärkt können Kinder und Eltern den Schulalltag entspannter bewältigen.

Wenn Lernen Spaß macht, dann sind wir auf dem richtigen Weg. Und das gilt nicht nur für die Kinder.

Herzliche Grüße

Ihre

Susanne Böddicker

 

Zurück zur Homepage

  © 2020 · 1st Schoolhouse · E-Mail E-mail senden